Das Gebeco Kundenmagazin

Das Gebeco Fernweh Kundenmagazin
Erleben Sie mit Gebeco Kulturrausch und Erlebnishunger nicht nur auf Reisen. Unser Kundenmagazin "Fernweh" gibt Ihnen einen kleinen Einblick in die Vielfalt der Welt - im Zeitungsformat! Zahlreiche redaktionelle Texte, Reportagen und Interviews eröffnen Ihnen einen emotionalen Einblick in faszinierende Reiseländer.

Die aktuelle Ausgabe:

Ganz nah dran
Ganz nah dran … Im aktuellen Fernweh besuchen wir Menschen, denen auch Sie auf einer Reise mit uns begegnen könnten. Zum Beispiel Omar Rojas, einem Gaucho in Argentinien. Doch lesen Sie selbst. Lassen Sie sich inspirieren, überraschen und unterhalten von Geschichten aus aller Welt – hier und im neuen Fernweh-Magazin.

 

Gaucho Omar auf dem BootOmar Rojas. Kenner der Wildnis

Ein Gaucho zu sein, das ist mehr als die Ausübung eines jahrhundertealten Berufs. Es ist Lebensstil und Lebensinhalt zugleich, ist deine Wurzel und Heimat, deine Bestimmung und Zukunft. Omar Rojas stammt aus einer langen Tradition indigener Jäger und Sammler im Nordosten Argentiniens und lebt heute mit seiner Familie auf einer Ranch, die wie eine Insel inmitten eines gigantischen Feuchtgebiets ruht, welche nur zu Pferde oder in einem Einbaum erreicht werden kann. Hierher, in tiefster Wildnis, wo auf das Schnauben seiner Rinder dann und wann ein Brüllaffe aus entfernten Baumwipfeln antwortet, lädt Omar Rojas seine Gäste ein – auf eine Übernachtung in heilsamer Einsamkeit und Selbstgenügsamkeit und auf ein Kulturerlebnis, wie es authentischer nicht sein könnte. „Es erfüllt mich mit Glück und Stolz, anderen Menschen unsere Traditionen näherbringen zu können“, sagt er, „Unsere Arbeit mit den Tieren, die tägliche Herausforderung, vor die uns diese Landschaft stellt, aber auch unsere Musik, die Tänze und unser Lebensstil sind ganz wesentliche Bestandteile unserer Identität.“

Abonnieren Sie das Fernweh kostenlos

Bitte füllen Sie die mit * gekennzeichneten Felder aus.



Fernweh-Archiv:

An dieser Stelle finden Sie die letzten drei Ausgaben des Fernweh Magazines zum Download.