Schweden für Neugierige

Schweden für Neugierige

Reisen finden

Eine Schweden Rundreise – die Weite der Natur

Wenn wir an Schweden denken, träumen wir von endlosen Fjorden, von bunten Blumenwiesen, idyllischen Gehöften und skandinavischer Gastfreundschaft. Ob Skåne und Småland im Süden, die Städte Stockholm und Göteborg oder die ungezähmte Natur im Norden des Landes: Eine Schweden Rundreise kommt einem Besuch im Paradies schon sehr nahe. Packen wir also unsere Lieblingsbücher ein – wahlweise Henning Mankell, Astrid Lindgren oder Camilla Läckberg – und machen wir uns auf, dieses wunderbare Land selbst zu erkunden.

Stimmen wir uns auf unsere Schweden Rundreise ein und werfen wir einen Blick auf das „Konungariket Sverige“: Das Königreich Schweden liegt zwischen Norwegen und Finnland mit der Westküste zum Kattegat und der Süd- und Ostküste zur Ostsee. In Europa hatten die Schweden in der Vergangenheit immer wieder ihre Finger im Spiel – Stichwort Dreißigjähriger Krieg –, auch wenn sie sich heute vornehm zurückhalten und Mitglied der EU, jedoch nicht der NATO sind. Eines ist jedoch sicher: Im Land der vielen Seen, wo die Mädchen und Frauen zu „Midsommar“ kunstvolle Blumenkränze im Haar tragen, fühlen sich Naturliebhaber ebenso wohl wie Städtereisende und Freunde des guten Geschmacks.

Skåne und Småland – Schweden zum Kennenlernen

Rundreise Schweden MalmöWer von Deutschland aus nach Schweden reist, kommt in der Regel im Süden an – entweder mit dem Schiff im Hafen von Trelleborg oder mit dem Auto über die Öresundbrücke in Malmö. Und tatsächlich entpuppt sich der südliche Teil des Königreichs als perfekter Ausgangspunkt für eine Schweden Rundreise. In Skåne, Schonen auf Deutsch, erhalten wir einen Vorgeschmack auf die schwedische Lebensart. Die Landschaft wirkt wie gemalt, sanfte Hügel und sattgrüne Wiesen prägen das Bild. Von hier, genauer gesagt aus Ystad, stammt außerdem der berühmte Kommissar Wallander, eine fiktive Romanfigur des Autors Henning Mankell. Übrigens leitet sich der Begriff „Skandinavien“ von eben dieser Region Skåne ab, die heute in Südschweden liegt, früher jedoch einmal zu Dänemark gehörte. Hätten Sie’s gewusst?

Weiter nördlich auf unserer Schweden Rundreise erreichen wir Småland. Das berühmte Småland also, das wir schon so gut kennen, selbst wenn wir vielleicht noch nie dort waren. Uns kommen die zauberhaften Blumenwiesen genauso bekannt vor wie die erfrischenden Seen und die ochsenblutroten oder gelben Höfe, die mit ihren Holzhäusern, Schotterauffahrten und Weiden aus einer anderen Zeit zu stammen scheinen. Die Landschaft aus den Astrid-Lindgren-Verfilmungen zaubert uns unmittelbar ein Lächeln ins Gesicht, ist sie doch der Traum all derer, die sich seit jeher nach Bullerbü und Lönneberga sehnen. Ob Blaubeeren im Wald pflücken, vom Steg ins kühle Nass eines Sees springen oder über Stock und Stein durch die scheinbar endlosen Wälder wandern: Der Natur kommen wir in Småland besonders nah. Außerdem besuchen wir die großen Geweihträger – in einem Elchpark sehen wir die imposanten Tiere garantiert, was in freier Wildbahn gewöhnlich nur mit viel Zeit und Geduld gelingt. Übrigens stammt eine der für uns Deutsche wichtigsten Errungenschaften aus dieser idyllischen Region. Mitten in Småland, in dem kleinen Städtchen Älmhult, eröffnete 1958 das erste IKEA-Möbelhaus. Auf dem Weg nach Stockholm sind Jönköping und Linköping beliebte Ziele, denn die beiden Städte vermitteln das schwedische Lebensgefühl auf ganz entspannte Weise – und stimmen so ideal auf die Hauptstadt ein.

Urbanes Skandinavien in Stockholm und Göteborg

Rundreise Schweden StockholmWas macht Stockholm so besonders? Diese Frage lässt sich kaum in einem Satz beantworten, doch versuchen wir es trotzdem: Die Stadt ist ein Mekka für Liebhaber der Kunst, des Designs und der Architektur, verbindet kulturelle Highlights mit Naturerlebnissen und gibt sich dabei sehr gelassen. Erbaut auf 14 Felsinseln, liegt die schwedische Hauptstadt direkt am Meer, umringt von den so typischen Schären, die allen, die sich von der Ostsee aus nähern, eine spektakuläre Einfahrt bieten. Auf unserer Schweden Rundreise schauen wir uns einige Sehenswürdigkeiten genauer an. Das Königliche Schloss ist der größte Anziehungspunkt der Gamla Stan, der Altstadt mit den schmalen Gassen, und beeindruckt mit seiner Schatzkammer und den prächtigen Gemächern. Wer die Altstadt Richtung Norden verlässt, kommt nach Östermalm, in das noble Stadtviertel mit den traumhaften Gründerzeithäusern. Südlich von Gamla Stan offenbart das moderne Södermalm statt vieler Attraktionen eine authentische Atmosphäre, die wir bei einem Bummel hautnah erleben. Ob Vasamuseum, ABBA-Museum oder das Nordische Museum – die Stadt zeigt sich auch auf der Insel Djurgården von ihrer aufregendsten Seite. Wo der König einst sein Jagdrevier hatte, tummeln sich heute an lauen Sommerabenden die Stockholmer ungezwungen in den kleinen Lokalen. Allein deshalb gilt: Stockholm muss man einfach sehen, ob während einer Städtereise oder einer Schweden Rundreise.

Machen wir uns auf den Weg von der Ostküste Schwedens an die Westküste, in die zweitgrößte Stadt des Landes: Göteborg. Auf dem Weg locken Schloss Gripsholm, dem Kurt Tucholsky ein literarisches Denkmal setzte, sowie Örebro mit seinem Wasserturm und dem Freilichtmuseum Wadköping. Schließlich Göteborg, die alte Handelsmetropole, die König Gustav II. Adolf 1619 gründete, und in der wir uns direkt wohlfühlen. Neben dem Hafen, dem ehemaligen Marktplatz Gustav Adolfs Torg und diversen Museen staunen wir besonders über Liseberg, den größten schwedischen Vergnügungspark, der mitten in der Stadt mit einer gelungenen Mischung aus modernen Attraktionen und Rummelplatzambiente aufwartet. Beschaulicher als die Großstadt sind die kleinen Orte, die sich nördlich von Göteborg an der Küste aufreihen wie Perlen auf einer Schnur. Wer Zeit mitbringt, dem sei ein Abstecher nach Fjällbacka empfohlen. Zwischen den niedlichen, bunten Häusern und den kleinen Cafés spielen die düsteren Kriminalromane der berühmten schwedischen Autorin Camilla Läckberg – die perfekte Urlaubslektüre für Krimifans.

Im Herzen der Natur: Schwedens wilder Norden

Zugegeben: Wer den Süden auf einer Schweden Rundreise bereist hat, hat schon viel gesehen und Bekanntschaft mit einigen Mücken gemacht. Doch wer es noch ruhiger, noch abgeschiedener und noch ursprünglicher liebt, für den ist das nördliche Schweden absolut empfehlenswert. Rundreise Schweden Lappland RentiereNördlich von Stockholm beginnt ein Reich, das die Natur selbst beherrscht. In Lappland ist es im Winter klirrend kalt, worauf Dalarna schon einen Vorgeschmack gibt. Aber gerade im Sommer, wenn die Sonne kaum untergeht und die Grenze zwischen Tag und Nacht verschwimmt, macht sich eine tiefe Zufriedenheit breit, bei Wanderungen durch Hälsingland, durch das „Land der blauen Berge“, das weiche Moos unter den Füßen und den Duft der grünen Bäume in der Nase. Bären, Luchse und Elche sind hier zu Hause, und wir gehen behutsam mit ihrer Heimat um. Trotzdem ein wenig Kultur gefällig? Auch im Norden gibt es sehenswerte Orte, wie beispielsweise Hudiksvall, eine der ältesten Städte der Region oder Uppsala, die moderne Universitätsstadt, in der sich schon die Wikinger wohlfühlten. Ob Norden oder Süden, Stadt oder Land, See oder Meer: Schweden ist ein Traum für alle, die sich nicht entscheiden wollen. Und für echte Romantiker!

Unsere Schweden Reisen

Stockholm zum Kennenlernen
4 Tage Erlebnisreise
Schweden

Stockholm zum Kennenlernen

  • Zwei Zimmerkategorien zur Wahl
  • 48-Stunden-Stockholm Pass
  • Schatzkammer des Königlichen Schlosses
Reise ansehen
ab € 895 inkl. Anreise
The Square-filmische Spurensuche in Stockholm
4 Tage Erlebnisreise
Schweden

The Square-filmische Spurensuche in Stockholm

  • Zwei Zimmerkategorien zur Wahl
  • 48-Stunden-Stockholm Pass
  • Im und am Königlichen Schloss
Reise ansehen
ab € 895 inkl. Anreise
Schweden zum Kennenlernen
8 Tage Erlebnisreise
Schweden

Schweden zum Kennenlernen

  • Übernachtung auf einem Gutshof
  • Schifffahrt auf dem Götakanal
  • Vasa-Museum in Stockholm
Reise ansehen
ab € 1.695 inkl. Anreise